• Start

News

Toplage, dann läuft auch die gewerbliche Immobilienfinanzierung

Gewerbliche ImmobilienfinanzierungGewerbliche Immobilienfinanzierungen werden von den Finanzierungsinstituten unter anderen Gesichtspunkten durchgeführt, als dies bei wohnwirtschaftlichen Objekten aus Privathand der Fall ist. Dabei gibt es einen weiteren Unterschied bei den gewerblichen Immobilienfinanzierungen, denn es wird noch einmal unterschieden zwischen gewerblich genutzten Immobilien, wie Arztpraxen, Bürokomplexen und Supermärkten und von gewerblichen Wohnimmobilien. Für beide Formen der gewerblichen Immobilienfinanzierung gibt es unterschiedliche Finanzierungsmärkte.

Weiterlesen

Kapitalanlagen in Krisenzeiten

kapitalanlagegesetzbuch_kagbUnbestritten ist die beste Geldanlage immer noch die wertbeständige Geldanlage. Über alle Zeiten von Finanzkrisen und Inflationen war und ist die Immobilie die einzige Geldanlage, die solche Krisen und Umstände in der Regle durchaus schadlos übersteht. Gravierende Wertschwankungen, wie sie etwa bei Aktienkursen gang und gäbe sind, sind hierbei völlig ausgeschlossen. Darüber hinaus gibt es bis auf die laufenden normalen Unterhaltungskosten und Instandsetzungen keinerlei Nachschusspflichten, wie sie etwa bei manchen Unternehmensbeteiligungen möglich sind.

Weiterlesen

Aktuelle nennenswerte Trends im Filialbankgeschäft

Trends im FilialbankengeschäftDie Bankkunden von heute informieren sich immer mehr und öfter im Internet und suchen bequeme Lösungen auch bei Finanzangelegenheiten (sog. "Couch-Consuming"). Speziell die Kunden in der Altersgruppe zwischen 25 und 45 Jahren sind immer weniger für eine regelmäßige Beratung in einer Filiale zu begeistern; daraus entsteht die Gruppe der "filialuntauglichen Kunden", die über ein Girokonto in einer Bank verfügen und seit mehr als 24 Monaten nicht mehr in der Filiale (zur Beratung) waren. Gleichzeitig sehen sich diese Kunden einer großen Fülle von Informationen gegenüber und sind selten gewillt - ohne Beratung/Empfehlung - einfach ein Produkt im Internet abzuschließen (sehr oft in den Bereichen: Absicherung/Vorsorge, Baufinanzierung und bei komplexen Geldanlagen).

Weiterlesen

Finanzierungsrisiken trotz Niedrigzinsen: 10 Tipps zur Immobilienfinanzierung

Auch Niedrigzinsen bergen GefahrenAls Risiko wird ganz allgemein eine Aktion oder Unternehmung bezeichnet, die negativ verläuft, oder deren Ausgang mit einem Schaden beziehungsweise Verlust verbunden ist. Die Immobilienfinanzierung beinhaltet verschiedenartige Risiken, und das auch bei den derzeitigen, wie es gerne genannt wird, historischen Niedrigzinsen. Anhand der folgenden Tipps lassen sich die Finanzierungsrisiken jedoch deutlich reduzieren.

Weiterlesen

Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Immobilienfinanzierungen

finanzpolitische_massnahmen_bei_immobilienfinanzierungenIn Deutschland sind in den letzten Jahrzehnten einige finanzpolitische Maßnahmen hinsichtlich der einkommensteuerrechtlichen Behandlung von Immobilienfinanzierungen durchgeführt worden. Hierzu gehören insbesondere die Bauherrenmodelle der 80er und 90er Jahre, sowie die nach § 7b EStG bis Ende 1986 mögliche Abschreibung und die bis Ende 2005 gewährte Eigenheimzulage. Derzeit ist bei der steuerlichen Betrachtung grundsätzlich zu unterscheiden, ob es sich um vermietete oder eigengenutzte Immobilien handelt.

Weiterlesen

Tankkarte und Tankmanagement

Die Vorteile der TankkartenZur Führung eines Unternehmens, ob nun klein oder groß gehört, wenn ein Fuhrpark vorhanden ist, ein entsprechendes Fuhrparkmanagement. Bei mehreren Fahrern und einer üblichen Fluktuation kann man schnell mal den Überblick über den Fuhrpark verlieren. Zudem soll alles gut organisiert sein, die Abrechnungen müssen zeitnah und präzise sein und alles soll dann auch noch mit allen möglichen Kostenvorteilen ausgestattet sein.

Weiterlesen

Die Vorteile des Online-Kredites nutzen

Es gibt viele Kreditangebote im InternetIn heutiger Zeit ist es ohne Probleme möglich, innerhalb kürzester Zeit mittels eines Online-Antrages einen Kredit zu bekommen. Da die Direktbanken ohne aufwändige Filialen auskommen, sind sie im Prinzip hinsichtlich der Konditionen für einen Kredit sicherlich deutlich im Vorteil. Diese Vorteile kann sich der Verbraucher durch sorgfältige Vergleiche sichern.

Weiterlesen

Die Politiker wollen den „Soli“ nicht abschaffen

die_politiker_wollen_den_soli_nicht_abschaffen2019 läuft der Solidarpakt II aus. Gemäß dem ehemaligen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, lässt sich dann der Solidaritätszuschlag verfassungsrechtlich nicht mehr begründen. Dem entsprechend sucht die Politik bereits jetzt nach Wegen, sich die Einnahmen dennoch zu erhalten. So forderte jüngst der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), den "Soli verlässlich und verfassungsrechtlich unangreifbar" in unser Steuer- und Abgabesystem zu integrieren.

Weiterlesen