• Start
  • Fonds
  • Die Reform der Investmentbesteuerung ist umgesetzt worden

Die Reform der Investmentbesteuerung ist umgesetzt worden

fondsbesteuerungUnd das, obwohl die neue Besteuerung für Anleger in deutsche Fonds de facto eine Steuererhöhung bedeutet. Ab 2018 wird es für Kleinsparer, Besitzer von Renten- und Lebensversicherungen sowie den Inhabern von  Immobilienfonds weniger Erträge geben. Auch langjährige Sparer mit Fondsvermögen, das sie vor 2009 erworben haben, könnten jetzt steuerpflichtig werden.

 

Doppelte Besteuerung für Fondsanleger

Künftig zahlt nicht nur der Anleger Abgeltungsteuer, sondern es wird bereits der Fonds selbst besteuert. Das Gesetz sieht vor, dass alle Fonds, die in Deutschland aufgelegt sind, ab 2018 für Dividenden, Mieterträge und Verkaufsgewinne 15 Prozent Körperschaftsteuer abführen müssen. Erst dann dürfen sie Erträge an den Anleger weitergeben. Dafür gibt es eine Teilfreistellung, das heißt, der Anleger muss nur noch auf einen Teil seiner Erträge Abgeltungsteuer zahlen, je nach Art des Fonds.

Kleinanleger sind die Verlierer

Zu den Verlierern der Reform gehören Kleinsparer. Für sie bedeuten die ab 2018 geltenden Regeln eine versteckte Steuererhöhung, denn die als Ausgleich gedachte Teilfreistellung von der Abgeltungsteuer nützt ihnen nichts. Wer den Sparerpauschbetrag nicht ausschöpft, weil er weniger als 801 Euro Kapitalerträge hat, muss geringere Ausschüttungen hinnehmen und kann sich nichts mit der Steuererklärung zurückholen.

Ähnliches gilt für Besitzer fondsgebundener Renten- oder Lebensversicherungen und diejenigen, die betriebliche Altersversorgung betreiben. Auch sie können sich nichts zurückholen und müssen mit geringeren Erträgen leben. Finanztest erklärt ausführlich, wer wie betroffen ist.

Quelle: Stiftung Warentest, Berlin
Foto: Pixabay / CCO Public Domain

Weitere Nachrichten zu Fonds

Das Sparbuch ist nur noch zweite Wahl, die Deutschen investieren mehr in Fonds

IMAGE Sparbücher sind bei den Deutschen seit jeher beliebt. Investmentfonds dagegen gelten häufig als kompliziert und nicht für jeden Sparer geeignet....

Weiterlesen ...

Neuer Absolute-Return-Fonds basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen

IMAGE Die Frankfurter Investmentboutique f+m FINANCIAL und Universal-Investment legen gemeinsam einen neuen Absolute-Return-Fonds auf. Der f+m Global...

Weiterlesen ...

Niedrige Zinsen und Altersvorsorge gelten als Wachstumstreiber der Fondsbranche

IMAGE Die Stimmung in der deutschen Fondsbranche ist gut. Laut einer aktuellen Umfrage des deutschen Fondsverbands BVI werteten über drei Viertel der...

Weiterlesen ...