Ein Blitzkredit für die kurzfristige Überbrückung von Liquiditätsengpässen

BlitzkreditEin Blitzkredit kann online bei Banken beantragt werden, die einen solchen Kredit anbieten. Wie es der Name schon sagt, erfolgt die Auszahlung besonders schnell. Einige Banken werben mit einer Expressauszahlung innerhalb von 30 Minuten nach der Antragstellung. Dies ist in der Regel kaum zu realisieren, da es auch bei Expressüberweisungen Banklaufzeiten gibt. Möglich wird eine Blitzauszahlung innerhalb von 30 Minuten, wenn der Kredit bei der Hausbank beantragt wird. In diesem Fall haben die kreditgebende Bank und der Kreditnehmer eine identische Bankleitzahl. Innerhalb eines Bankhauses kann eine Überweisung des Kreditbetrages sofort durchgeführt werden.

 

Grundsätzlich sollte der Kreditnehmer einen Zeitraum von 24 Stunden einplanen, bis ihm das Geld zur Verfügung steht. Einige Banken behalten sich eine Auszahlung innerhalb 48 Stunden vor. Grundsätzlich ist der Blitzkredit hilfreich, um kurzfristige finanzielle Engpässe auszugleichen. Diese können eintreten, wenn eine plötzliche Reparatur des Autos oder der Waschmaschine anstehen und die Kosten nicht aus den Rücklagen gedeckt werden können. Aus diesem Grund sind die Summen der Blitzkredite in der Regel geringer als bei anderen Kreditformen. Sie liegen in der Regel zwischen 500 und 5.000 EUR.

Die Antragstellung beim Blitzkredit

Die Antragstellung erfolgt beim Blitzkredit in der Regel online. Der Kunde sucht ein Angebot aus, das ihn interessiert, und durchläuft die Antragstellung mit allen Angaben, die für eine Bearbeitung notwendig sind. Da sich der Blitzkredit durch eine besonders schnelle Auszahlung auszeichnet, erfolgen die Übermittlung der Unterlagen und die Legitimierung online. Ist der Kunde bei der Bank noch kein Kunde, kann ein VideoIdent-Verfahren durchgeführt werden. Verdienstnachweise werden der Bank in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Auf diese Weise ist eine Bearbeitung innerhalb kürzester Zeit möglich und das Geld kann von der Bank angewiesen werden.

Vor- und Nachteile der Aufnahme eines Blitzkredits

Der Vorteil eines Blitzkredites liegt in der schnellen Auszahlung. Das Geld steht innerhalb weniger Stunden oder am nächsten Tag zur Verfügung. So lassen sich Engpässe auf einfache Weise überbrücken. Der Kunde bleibt trotz seines Problems zahlungsfähig und kann Außenstände fristgerecht bedienen oder die Rechnung für eine unerwartete Reparatur bezahlen.

Vor der Aufnahme eines Blitzkredites sollten die Kunden auch die Nachteile kennen. Die Zinsen sind beim Blitzkredit oftmals bonitätsabhängig. Dies bedeutet, dass Kunden, die nicht einen so hohen Schufa-Score haben, einen höheren Zinssatz zahlen. Im Vergleich mit einem Privatkredit, der eine feste Laufzeit besitzt, ist der Zinssatz beim Blitzkredit grundsätzlich höher. Darüber hinaus werden Blitzkredite oftmals sehr leichtfertig aufgenommen. Kunden, die mehrere Kredite bedienen müssen, verlieren oftmals die Übersicht und überfordern sich irgendwann in Bezug auf ihre finanziellen Möglichkeiten.

Mögliche Gründe für einen Blitzkredit

Die Gründe, warum sich Kunde für einen Blitzkredit interessieren, sind sehr individuell. Grundsätzlich ist es wichtig, dass die Aufnahme des Kredites gründlich überlegt wird. Die verlockende Aussicht, schnell an Geld zu kommen, sollte nicht das einzige Kriterium für die Aufnahme eines Blitzkredites sein. Wichtige Gründe können sein:

* Defekt der Heizung in einem Eigenheim
* Unerwartete Reparatur eines dringend benötigten Fahrzeugs
* Defekt der Waschmaschine bei Familien mit Kindern
* Wichtige Reparaturen am Haus

Was muss alles bei einem Blitzkredit beachtet werden?

Bevor der Kunde einen Blitzkredit aufnimmt, sollte er das Für und Wider genau abwägen. Auch wenn die Kreditsummen beim Blitzkredit oftmals geringer sind als bei einem Privatkredit, müssen die Beträge regelmäßig zurückgezahlt werden. Sollte es bei der Rückzahlung zu Problemen kommen, hat die Bank die gleichen Rechte wie bei anderen Kreditarten und der Kunde kann im schlimmsten Falle die verschiedenen Verbindlichkeiten nicht bedienen. Dies ist vor allem dann zu befürchten, wenn mehrere Blitzkredite aufgenommen wurden. Wichtig ist auch, dass die Konditionen der verschiedenen Banken miteinander verglichen werden. Andernfalls zahlt der Kunde zu hohe Zinsen, was eine zusätzliche Belastung der Haushaltskasse darstellen kann.

Quelle: Tipps24-Netzwerk - HR
Foto: Pixabay / CCO Public Domain

Weitere Nachrichten zu Krediten und Zinsen

Neue Verbraucherkreditrichtlinie ist in Kraft getreten

IMAGE Seit dem 11.06.2010 werden Kreditnehmer besser als bisher vor unseriösen Lockvogelangeboten geschützt. Sie erhalten mehr Informationen und können...

Weiterlesen ...

Eigene Projekte durch Online Casino Affiliate-Einnahmen finanzieren

IMAGE Für nahezu jedes größere Projekt in der Geschäftswelt ist Startkapital erforderlich. Unabhängig davon, ob es sich um Online- oder...

Weiterlesen ...

Informationen rund um BAFÖG und Studienkredit

IMAGE Der Countdown läuft: Bald werden mehr als 400.000 Menschen in Deutschland ihr Abitur-Zeugnis in den Händen halten. Für viele geht es dann an die...

Weiterlesen ...