• Start

News

Kredit ohne Schufa oder Schuldenhelpline?

Die private Verschuldung steigt in Deutschland ständig, die Schuldenfalle schnappt immer häufiger zu. Teure Zusatzkredite, gescheiterte Baufinanzierungen oder Existenzgründungen zwingen manchen dazu, unseriöse Kredite, z.B. einen Kredit ohne Schufa o.ä. zu beantragen. Ein „schufafreier“ Kredit führt leider in den meisten Fällen statt zu einer Rettung aus finanzieller Not zu noch größeren finanziellen Problemen. Rund 400.000 Kreditsuchende fallen jedes Jahr auf dubiose Kreditangebote „ohne Schufa“ oder „schufafrei“ herein und haben danach noch höhere Schulden als vorher.

Weiterlesen

Die Finanzkrise hat auch einen Vorteil – die Zinsen für Baufinanzierungen sinken!

Die EZB hat die Leitzinsen gesenkt, dadurch erreichen die Zinsen für eine Baufinanzierung den niedrigsten Stand seit über 3 Jahren und nähern sich dem niedrigsten Stand aller Zeiten! Wer sich heute für eine 20jährige Zinsbindung entscheidet, braucht nur noch einen Zinssatz um 4% effektiv einzukalkulieren. Damit ist auch ein günstiger Zeitpunkt für eine Umfinanzierung oder ein Forward-Darlehen gekommen. Benötigt man in absehbarer Zeit eine Anschlussfinanzierung, dann ist der richtige Zeitpunkt jetzt gekommen.

Weiterlesen

Den Wohn-Riester kann man für die Baufinanzierung und / oder die Altersvorsorge verwenden

Das rückwirkend zum 1.1.2008 in Kraft getretene Eigenheimrentengesetzt wird allgemein als „Wohn-Riester“ bezeichnet. Das Gesetz erlaubt es den bisherigen und zukünftigen Sparern, die ihre Altersvorsorge auf der Basis der Riester-Rente gestaltet haben, diese steuer- und zulagenbegünstigten Anlagen auch zur Baufinanzierung zu verwenden. Die staatliche Förderung wird von den Versicherungskonzernen in verschiedene Finanzprodukte eingearbeitet, wodurch dem Verbraucher mehr Variationsmöglichkeiten gegeben werden. Der „Wohn-Riester“ und die Riester-Rente sind damit zu einem bedeutenden Faktor in der Altersvorsorge geworden.

Weiterlesen

Gute Daten trotz Finanzkrise bei der KfW-Bankengruppe im 3.Quartal 2008

Anstieg des Finanzierungs- Neugeschäfts um rd. 8 % auf fast 51 Milliarden EURO
Finanzierungen für den Mittelstand entgegen der konjunkturellen Abschwächung weiter sehr lebhaft.
Rekordsteigerung (+ 57 %) in bundesverbilligten Programmen für energieeffizientes Bauen und Sanieren.
KfW profitiert von der Suche nach liquiden Anleihen erstklassiger Emittenten.

Weiterlesen

Immobilienkredite: Konjunkturhilfen drücken Zinsen

Bauherren können Darlehen zu unter 5 Prozent aufnehmen

Immobilienkäufer in Deutschland profitieren von anhaltend niedrigen Zinsen für Immobilienkredite. Wer sein Finanzierungspaket jetzt oder in den kommenden Monaten schnüren muss, muss nichts überstürzen. Die Konditionen für Darlehen verschiedenster Zinsbindungen schwanken zwischen 4,2 und 4,9 Prozent. Allerdings warnt der Baugeldvermittler HypothekenDiscount davor, auf deutlich niedrigere Preise für Immobilienkredite zu spekulieren.

Weiterlesen

Weiterverkauf von Darlehen – Risikobegrenzung für Eigenheimbesitzer

Als sich die Finanzkrise im letzten In den letzten Monaten mussten viele Eigenheimbesitzer mit bösen Überraschungen rechnen, denn als sich die Finanzkrise im letzten Jahr allmählich anbahnte, wurden die zum Zwecke des Immobilienerwerbs an Privathaushalte vergebene Darlehen immer nachdrücklicher eingetrieben. Vielerorts erhielten die Eigentümer jedoch nicht Post von ihrer Hausbank, sondern von ihnen bis dahin fremden Finanzdienstleistern, obwohl sie bei diesen niemals einen Kredit aufgenommen hatten.

Weiterlesen

Globale Finanzkrise beeinflusst auch den deutschen Immobilienmarkt

Täglich wartet die Finanzbranche mit neuen Hiobsbotschaften auf: Die HypoRealEstate wäre beinah kollabiert, die BayernLB flüchtet sich unter den milliardenschweren Schutzschirm des Bundes und auch die Postbank sucht dringend nach frischem Kapital. Täglich sorgt die Finanzkrise für eine Achterbahnfahrt der Kurse und Gefühle. Aber nicht nur Banken und Banker gehören in diesen Tagen zu den Gebeutelten, auch im deutschen Immobilienmarkt zeigen sich erste Auswirkungen der Krise. Deutsche Immobilienbesitzer befürchten daher eine Änderung der gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Weiterlesen