• Start
  • Fonds
  • Rentenfonds mit asiatischem Hintergrund von Fidelity

Rentenfonds mit asiatischem Hintergrund von Fidelity

Rentenfonds mit asiatischem Hintergrund von FidelityAnleger mit einer eher konservativen Strategie können mit dem Fidelity Global Strategic Bond Fund (ISIN LU0594301060) von einem globalen Investmentansatz über alle Anleiheklassen hinweg profitieren. Das Anlageuniversum ist entsprechend breit: Unternehmensanleihen mit Investment Grade, Hochzinsanleihen, Staatsanleihen, inflationsindexierte Anleihen und Schwellenländeranleihen. "Historisch niedrige Zinsen und die zunehmende Angst vor Inflation haben zur großen Beliebtheit von Hochzins-, Schwellenländer- und inflationsindexierten Anleihen bei Anlegern beigetragen. Auf diese Entwicklung reagieren wir durch die globale Ausrichtung des Fonds, der in verschiedene Anleiheklassen und Sektoren investieren kann. So entsteht ein allwettertaugliches Portfolio. Ich verfolge zwei Ziele: maximale Erträge bei überschaubarem Risiko und ein minimiertes Verlustrisiko", erklärt der Fondsmanager Andy Weir, der bereits andere globale Renten-Produkte bei Fidelity managt. Durch das umfassende Anlagespektrum kann der Fondsmanager von den attraktivsten Investmentgelegenheiten aus den einzelnen Anlageklassen profitieren.



Der Fidelity Asian Bond Fund (ISIN LU0605512275) richtet sich an weniger risikoaverse Anleger, die vom Wachstum in Asien profitieren wollen. Damit erweitert Fidelity kurz nach der Einführung des neuen Aktienfonds Fidelity China Consumer Fund seine Asien-Palette um einen weiteren Rentenfonds, um Anlegern verschiedene Zugänge zum Wachstum asiatischer Unternehmen zu bieten.

Angesichts der gesunkenen Attraktivität der etablierten Anleihemärkte ist der asiatische Rentenmarkt aufgrund seiner guten Fundamentaldaten eine interessante Alternative. "Die Zahl der Emittenten in Asien wächst. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach asiatischen Anleihen innerhalb und außerhalb Asiens. Ich investiere in Investment Grade-Anleihen und Anleihen von staatlichen und regierungsnahen Unternehmen. Durch die zugrunde liegenden Kredite führen vor allem die beiden letzteren zu einer besonders guten Diversifikation im Portfolio", so Fondsmanager Bryan Collins, der auch den Fidelity Asian High Yield Fund managt.

Deutsche Anleger können bereits aus über 20 Fidelity Renten- und Aktienfonds wählen, um am Wachstumspotential Asiens teilzuhaben. Sieben dieser Asien-Fonds sind im vergangenen Jahr 20 Jahre alt geworden. Schon vor über 40 Jahren gründete Fidelity dort die erste Niederlassung und war die erste westliche Fondsgesellschaft in Asien. Von Anfang an setzte Fidelity auf lokale Investment-Experten. Heute arbeiten in Asien rund 200 Analysten, Händler und Fondsmanager, weltweit sind es 1.000 und damit das größte Investmentexperten-Team der Welt. Ende 2010 verwaltete Fidelity ein Vermögen von 55,7 Mrd. US-Dollar in der Region Asien-Pazifik (ex Japan). Im Januar wurde Fidelity von Thomson Reuters Extel zum fünften Mal in Folge als beste Fondsgesellschaft Asiens ausgezeichnet.

Quelle:  Brokerchannel / Fidelity Investment Services GmbH

Weitere Nachrichten zu Fonds

Risiken bei Schiffsfonds richtig einschätzen

IMAGE Trotz Schwankungen der Charterraten - zuletzt wieder negativer Art - ist die Talsohle bei den Charterraten und der Zahl der aufliegenden Schiffen...

Weiterlesen ...

Außereuropäische Papiere mit guten Ertragsaussichten

IMAGE Im Bereich der festverzinslichen Wertpapiere (Bonds) lohnt sich nach einer Empfehlung der Commerzbank in den nächsten Wochen ein Blick über den...

Weiterlesen ...

Eine Entscheidungshilfe für Einsteiger in Fonds

IMAGE Darf es ein bisschen mehr Ertrag sein? Investmentfonds locken mit der Chance auf eine hohe Rendite, verursachen aber auch Kosten. Indexfonds geben...

Weiterlesen ...