• Start
  • Fonds
  • Steria Mummert Consulting untersuchte Internetangebot und Kundenservice von 99 Fonds

Steria Mummert Consulting untersuchte Internetangebot und Kundenservice von 99 Fonds

Steria Mummert Consulting untersuchte Internetangebot und Kundenservice von 99 FondsDer Capital-Fonds-Kompass 2009 hat sechs Fondsgesellschaften in Deutschland mit der Höchstnote ausgezeichnet. Als "Beste Fondsgesellschaft" bei den großen Anbietern glänzen mit je fünf Sternen: Union Investment, DJE Kapital, Deka sowie Hansainvest. Unter den spezialisierten kleineren Anbietern führen Berenberg und StarCapital das Branchenfeld mit der Bestnote an. Steria Mummert Consulting untersuchte den Kundenservice und bewertete das Internetangebot der 99 Fondsgesellschaften.

Nur noch 6 Fonds-Anbieter erreichen den 5-Sterne-Status

Die Zahl der Fünf-Sterne-Gesellschaften verringerte sich gegenüber dem Vorjahr von neun auf nur noch sechs Anbieter. Umso bemerkenswerter, wie sich die Vorzeigegesellschaften in der Fondsbranche im schwierigen Jahr 2009 behaupten konnten. Für die zum achten Mal mit dem Wirtschaftsmagazin Capital durchgeführte Untersuchung analysierte die Ratingagentur Feri EuroRating Services mehr als 6.600 Fonds und bewertete die Kriterien Fondsqualität, Produktpalette und Management. Steria Mummert Consulting nahm gleichzeitig den Kundenservice ins Visier. Dazu wurde die Reaktion auf Kundenanfragen, die per Mail, Brief oder telefonisch gestellt wurden, getestet und die Qualität der Internetseiten überprüft. In dieser Disziplin erreichten nur Allianz Global Investors, Union Investment und Deka volle Punktzahl.


Der Kundenservice liegt bei vielen Fondsgesellschaften noch sehr im Argen

"Der Kundenservice ist in vielen Häusern verbesserungsfähig", sagt Markus Gehwald, Senior Manager bei Steria Mummert Consulting und Leiter der Service-Studie. "Insbesondere die Response-Analyse zeigt, dass hier viele Fondsgesellschaften ihre Chance verspielen, einen Interessenten als neuen Kunden für ihr Unternehmen zu gewinnen. Einfache Maßnahmen wie etwa eine zeitnahe Beantwortung von Anfragen oder die adäquate Bereitstellung von Informationen (Unternehmensbroschüren, Fonds-Factsheets etc.) können hier viel bewirken. Dass sich in den letzten Jahren aber die Internetauftritte und das Service-Verhalten in der Branche insgesamt gebessert haben, ist auf die hohe Akzeptanz unserer in dieser Form einmaligen Studie zurückzuführen", ist sich Gehwald sicher.

Hintergrund Der Capital-Fonds-Kompass 2009 analysierte die 99 wichtigsten Fondsgesellschaften in den zwei Kategorien Universalisten (mehr als 15 Fonds im Angebot) und Spezialisten (zwischen acht und 15 Fonds im Angebot). Dazu untersuchte die Fonds- Ratingagentur Feri EuroRating Services insgesamt mehr als 6.600 Fonds und bewertete Erfahrung und Kontinuität des Managements. Steria Mummert Consulting untersuchte den Kundenservice und das Internetangebot der Gesellschaften. Die Analyse wurde zum achten Mal durchgeführt und im Capital- Heft 2/2010 veröffentlicht.

Quelle: Steria Mummert Consulting

Weitere Nachrichten zu Fonds

Eine Entscheidungshilfe für Einsteiger in Fonds

IMAGE Darf es ein bisschen mehr Ertrag sein? Investmentfonds locken mit der Chance auf eine hohe Rendite, verursachen aber auch Kosten. Indexfonds geben...

Weiterlesen ...

Fonds, die dauerhaft mehr Rendite bieten als der Markt

IMAGE Nur wenige Fondsmanager schaffen es, über einen längeren Zeitraum ihren Vergleichsindex zu schlagen und für Anleger einen stetigen Mehrwert zu...

Weiterlesen ...

Niedrige Zinsen und Altersvorsorge gelten als Wachstumstreiber der Fondsbranche

IMAGE Die Stimmung in der deutschen Fondsbranche ist gut. Laut einer aktuellen Umfrage des deutschen Fondsverbands BVI werteten über drei Viertel der...

Weiterlesen ...