Festgeldanlage gerade jetzt?!?

FestgeldanlageDas Vertrauen in das deutsche Bankensystem ist erschüttert. Täglich neue Horrormeldungen der sonst so großkotzigen Bankmanager verunsichern die Menschen in Deutschland weiterhin. Andererseits ist bisher kein Sparer zu Schaden gekommen, der sein Geld als Festgeldkonto oder als Sparkonto bei einem deutschen Bankinstitut angelegt hat. Ob das so bleibt, ist natürlich eine nicht zu beantwortende Frage und ob die Geldanlage im Sparstrumpf unter der Matratze die geeignete Alternative ist, mag ebenfalls dahingestellt sein. Das Vertrauen in das deutsche Bankensystem ist erschüttert. Täglich neue Horrormeldungen der sonst so großkotzigen Bankmanager verunsichern die Menschen in Deutschland weiterhin. Andererseits ist bisher kein Sparer zu Schaden gekommen, der sein Geld als Festgeldkonto oder als Sparkonto bei einem deutschen Bankinstitut angelegt hat. Ob das so bleibt, ist natürlich eine nicht zu beantwortende Frage und ob die Geldanlage im Sparstrumpf unter der Matratze die geeignete Alternative ist, mag ebenfalls dahingestellt sein. Da bleibt dem Geldanleger nur das Vertrauen auf intelligente Bankmanager, die mit den angelegten Geldern keine spekulativen Immobiliengeschäfte in den USA oder England tätigen wollen, sondern die heimische Wirtschaft mit Geld versorgen. Dies könnte ein Motiv der VW Bank sein, wenn Sie die mit Top-Zinsen versehenen Einlagen zur Autofinanzierung verwendet.

Sparstrumpf oder doch lieber ein Bankkonto?

Am Anfang der Finanzkrise stand der Zusammenbruch ausländischer Geldinstitute. Das Vertrauen vieler Menschen in die Banken wurde dadurch erschüttert. Das Geld allerdings zu Hause aufzubewahren, birgt auch erhebliche Risiken. Einerseits ist Bargeld nur in den wenigsten Fällen zu Hause in voller Höhe gegen Einbruch, Diebstahl oder Feuer versichert. Zum anderen zahlt der Sparstrumpf keine Zinsen. Dagegen werden bei einigen Banken gerade in der derzeit schwierigen Lage attraktive Konditionen angeboten. Letztendlich kann durch eine Festgeldanlage bei einem deutschen Finanzinstitut die Grundlage für die Stabilisierung der Finanzmärkte und die Überwindung der Krise gelegt werden, wenn die Mittel zur Finanzierung der heimischen Wirtschaft genutzt werden.

Spitzenzinssatz von 5% für Festgeldanlage

Einen Zinssatz von fünf Prozent erhalten Sparer etwa bei der Volkswagen Bank direct für das "Festgeld XL" ab einer Anlagesumme von 5.000 Euro. Der Festzins bleibt über die gesamte vereinbarte Laufzeit von 361 bis 540 Tagen garantiert stabil. Einen Jahreszinssatz von ebenfalls fünf Prozent bekommen hier auch Neukunden der Volkswagen Finanzdienstleister auf dem "Plus Konto TopZins" für Tagesgeld gutgeschrieben. Dieser Zinssatz gilt für eine Anlage von maximal 30.000 Euro bis zum 30. April 2009.

Zweistufige Sicherung für alle Festgeldanlagen

Für alle Konten und Sparbriefe bietet die Bank eine zweistufige Sicherung. Die gesetzliche Mindestanforderung von bis zu 20.000 Euro pro Kunde wird durch die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. ergänzt. Dieser Fonds sichert die Geldanlage jedes Kunden bis zur Höhe von 1,1 Milliarden Euro ab.www.volkswagenbank.de oder Telefon 0180-377477-0).

Quelle: djd / www.biallas-cc.de

Weitere Nachrichten zur Geldanlage + Zertifikaten

Ferienwohnung als Kapitalanlage: Lohnt es sich?

IMAGE Überlegen Sie zurzeit, ob Sie in eine Ferienimmobilie investieren sollen? Es gibt einige Punkte, die Sie bedenken sollten. In den vergangenen Jahren...

Weiterlesen ...

Im Fokus: Vermögensverwaltung – JRC Capital Management zeigt, worauf Sie achten müssen

IMAGE Wer sein Vermögen nicht mehr selbst managen möchte, delegiert die Aufgabe am besten an einen Vermögensverwalter. In Deutschland gibt es zahlreiche...

Weiterlesen ...

Wissenswertes über Neobroker

IMAGE Es ist erst fünf Jahre her, als der erste Neobroker in den USA eine kleine Revolution lostrat, die sich im Lauf der Jahre auf die ganze Welt...

Weiterlesen ...