• Start

News

Sind Online-Konten immer günstiger als das Girokonto bei der Hausbank?

Sind Online-Konten immer günstiger als das Girokonto bei der Hausbank?Bequemer als am Bankschalter lassen sich die alltäglichen Bankgeschäfte heute via Internet vom heimischen Schreibtisch aus erledigen. Vor allem für die Kunden der Direktbanken ist die Nutzung dieses Kommunikationskanals mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Seit einiger Zeit versuchen aber auch viele Sparkassen und Filialbanken, ihren Girokonto-Kunden die Umstellung auf den elektronischen Weg schmackhaft zu machen. Und das nicht ohne Eigennutz.

Weiterlesen

Neues Onlinebanking mit zusätzlichem Legitimationsverfahren erweitertet Online-Service

Neues Onlinebanking mit zusätzlichem Legitimationsverfahren erweitertet Online-ServiceDie Kunden der norisbank können sich ab sofort mit einem mobileTAN-Verfahren für den Onlinezugang zu ihrem Konto legitimieren. Die Kunden können damit bei der Ausführung von Online-Aufträgen zwischen einer TAN-Liste (iTAN) auf Papier und einer mobileTAN wählen. Beim mobileTAN-Verfahren erhält der Kunde für jede Transaktion eine von der Bank generierte Transaktionsnummer per SMS auf sein Mobiltelefon übersandt.

Weiterlesen

Leserumfrage BIRD 2009 wurde zum siebenten Mal durchgeführt

Leserumfrage BIRD 2009 wurde zum siebenten Mal durchgeführtDie Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat im abgelaufenen Jahr 2009 die beste Investor-Relations-Arbeit für Privatanleger in Deutschland geleistet. Das Hamburger MDAX-Unternehmen landete bei der aktuellen Leser-Umfrage von 'Börse Online' (Ausgabe 3/2010, EVT: 14. Januar) zum BIRD 2009 (Beste Investor Relations Deutschland) auf Platz eins der Gesamtwertung.

Weiterlesen

Die Deutsche Börse hat das Volumen von Kapitalerhöhungen 2009 verdoppelt

deutsche_boerseDie Deutsche Börse hat für das Jahr 2009 58 Erstnotizen (2008: 189) und 40 Transfers von Unternehmen (2008: 28) in allen Listing-Segmenten verzeichnet. 79 Prozent aller Erstnotizen sind Unternehmen außerhalb Deutschlands. Insgesamt platzierten sechs Unternehmen Aktien im Rahmen eines öffentlichen Angebots (Initial Public Offering, IPO), darunter jeweils eines aus China, USA und Kanada. Das Volumen der Kapitalerhöhungen hat sich im Jahresvergleich verdoppelt.

Weiterlesen

Modernisierungskredite sind auch ohne Grundschuldeintragung möglich

Optimale FinanzierungModernisierungskredite werden meist schnell benötigt und der bürokratische Aufwand sollte minimal sein. Die Eintragung oder Abtretung einer Grundschuld ist da meist nicht gewünscht und bei Vorhaben der Modernisierung oder energetischen Sanierung mit überschaubarer Kredithöhe auch nicht erforderlich. Natürlich sind solche Finanzierungen dann auch meist auf eine Laufzeit von maximal 12 Jahren (Ausnahme DKB Energiekredit mit 18 Jahren Laufzeit) begrenzt. Es stehen drei hauptsächlich verwendete Finanzierungsarten zur Verfügung, das Bauspardarlehen, der Energiekredit und der Ratenkredit.

Weiterlesen

Jetzt die günstigen Zinsen für Investitionen in erneuerbare Energien nutzen!

Durch die Energieeinsparverordnung (EnEV) sind Hausbauer und Hausbesitzer seit dem 1. Januar 2009 dazu gezwungen, erneuerbare Energien als Energieträger einzusetzen. Dabei ist die Wahl der Art der Energieträger freigestellt. In Frage kommen Solaranlagen, Photovoltaikanlagen und solarthermische Anlagen, wie auch Wärmepumpen und Pelletheizungen. Neben den mit öffentlichen Mitteln unterstützten KfW-Darlehen gibt es auch ein besonders günstiges Angebot der DKB-Bank, die damit auf die aktuell positive Marktlage reagiert und die attraktiven Zinssätze an die Kunden weitergibt.

Weiterlesen